rennsteig.com       

Querschnittsbereich (Wire Range)

Crimpkontakte können für mehrere Querschnitte bzw. Querschnittsbereiche („Ranges“) ausgelegt sein. Die führt gelegentlich zu schlechten Crimpverbindungen selbst wenn die offiziellen Daten und Crimpspezifikationen aus der Produktbeschreibung (Katalog) eingehalten werden.

Das nachfolgende Beispiel soll dieses Problem aufzeigen.

Ausdrücklicher Hinweis: Dieses Problem kann grundsätzlich bei allen Crimpkontakthersteller auftreten! Das nachfolgende Beispiel hat nichts mit der Qualifikation dieses Herstellers zutun.

Zugelassen lt. Datenblatt für einen Nennquerschnitt:

Wire Range (mm [AWG]) = 0.50-1.40² [20-16], (2) 0.50² [20]

Wire Range

Rollen die Crimpflanken ungleichmäßig ein, sind trotz Zulassung für diesen Querschnitt die zulässigen Toleranzen schnell überschritten und die Crimpverbindung wird als schlecht beurteilt!

WICHTIG: Auch offizielle Datenblätter garantieren nicht automatisch gute Crimpverbindungen!
Crimpverbindungen immer über Schliffbilder kontrollieren!

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)