Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

                rennsteig.com       

Das Seminarangebot von Kabelforum

FunktionsbereicheDie ständig wachsenden Anforderungen an die Qualität von Crimpverbindungen stellen immer neue Herausforderungen an die themenorientierte Ausbildung von Mitarbeitern in der Kabelkonfektion.

Aktuell gibt es keine etablierte Berufsausbildung in der die Verarbeitung von Kabel und Leitungen sowie die Herstellung von Crimp- und Pressverbindungen erlernbar sind. Die Folge davon ist, dass in diesem Industriebereich Firmen ihre eigenen Ausbildungsprogramme installieren müssen.

FehlerIn der Kabelverarbeitung wird „biegeschlaffes“ Material in großer Stückzahl und Variantenvielfalt verarbeitet. Bei der Verarbeitung spielt dabei die Erfahrung im Umgang mit Kabel und Leitungen eine entscheidende Rolle wenn es darum geht reproduzierbare, hohe Qualität zu fertigen.

Kabelsätze die in große Stückzahlen benötigt werden, werden in „Billiglohnländer“ ausgelagert. Da das Verlegen der Kabelsätze sehr Lohnkostenintensiv ist, ist das eine nachvollziehbare Entwicklung. Vollautomaten mit entsprechender Überwachungstechnik garantieren hier eine höchstmögliche Reproduzierbarkeit der Qualität bei der Erstellung von Crimpverbindungen. Oder anders formuliert: Mit einer Einstellung werden hier über einen langen Zeitraum die gleichen Leitungen mit gleicher Qualität produziert.

Weiterlesen: Das Seminarangebot von Kabelforum

Inhalte, Module & Schwerpunkte in den Seminaren

Auslauf hinten fehltGrundsätzlich sind alle Seminare praxisorientiert mit der Zielsetzung, dass Fehler frühzeitig erkannt und vermieden werden! Um eine effektive Schulung von Mitarbeitern zu erreichen ist es wichtig, dass sich das Seminar an den realen Anforderungen und Aufgabenstellungen der Seminarteilnehmer und der Produktion in Ihrer Firma orientiert!

In allen Seminaren können natürlich auch aktuelle Fragen und Themenstellungen rund um die Kabelverarbeitung und der Crimptechnik aus der Fertigung besprochen werden.

Eine Übersicht über die Inhalte, Module und Schwerpunkte in den Seminaren finden Sie hier.

Weiterlesen: Inhalte, Module & Schwerpunkte in den Seminaren

Basisseminar "Grundlagen der Crimp- und Presstechnik"

Im Basisseminar "Grundlagen der Crimp- und Presstechnik" werden die grundsätzlichen Anforderungen an diese Verbindungstechnik behandelt.

Das Seminar vor Ort:
In einem Vorgespräch wird das Seminar individuell auf das von Ihnen eingesetzte Equipment bzw. für Sie besonders wichtige Schwerpunkte abgestimmt. Unabhängig von Herstellern führen wir diese Seminare bezugnehmend auf z. B.  Handcrimpzange, Verpresswerkzeuge oder MQC Schnellwechselwerkzeuge in Ihrer Fertigung durch!

Teilnehmerkreis:
Entwicklung, Qualitätssicherung, Maschineneinsteller, Fertigungspersonal, Maschinenbediener, Anwendungstechniker etc.

Weiterlesen: Basisseminar "Grundlagen der Crimp- und Presstechnik"

QS/QM Seminar Kabelverarbeitung (Extern)

Das QS/QM Seminar Kabelverarbeitung

Kurzinfo:
Ziel des Seminars ist es ein strukturiertes und fertigungsoptimiertes Konzept zur Prüfung, unter Berücksichtigung von Qualität und Prozesssicherheit in der laufenden Fertigung zu vermitteln.

Veranstaltungsorte:
AAC GmbH; 42579 Heiligenhaus; Hauptstrasse 262
AWM Weidner; Kettemerstr. 25; 70794 Filderstadt

Bei mehr als 2 Personen von einer Firma ist ein Seminar innerhalb Ihrer Firma aus kostengründen interessanter!
Mehr Informationen erhalten Sie auf Anfrage (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Weiterlesen: QS/QM Seminar Kabelverarbeitung (Extern)

Crimptechnik Kompakt (Seminar - Inhouse)

Crimpflanken rollen ungleichmäßig einInformationen zum Seminar:
Hier wird das Basisseminar mit dem QS/QM Seminar zu einem kompakten Inhouse-Seminar verbunden in dem für alle Fertigungsbereiche Inhalte rund um die Crimptechnik und die Kabelverarbeitung vermittelt werden.

Der Vorteil: Am 1. Tag des Seminares werden die Grundlagen der Crimp- und Presstechnik geschult. Dabei ist die Teilnehmerzahl unbegrenzt.

Der 2. Tag ist speziell für den Aufbau und/oder die Optimierung der Qualitätssicherung in der Kabelverarbeitung ausgelegt. Dabei steht die Qualifikation der Teilnehmer für die Arbeit im Bereich der Qualitätssicherung rund um die Kabelverarbeitung im Vordergrund. Am 2. Tag ist die Teilnehmerzahl auf maximal 6 begrenzt.

Weiterlesen: Crimptechnik Kompakt (Seminar - Inhouse)

Praxisseminar: Grundlagen der Crimp- und Presstechnik

Das Praxisseminar: Grundlagen der Crimp- und Presstechnik für die industrielle Kabelkonfektion

In diesem Seminar liegen die Schwerpunkte im praktischen Bereich. Direkt an den Maschinen und Fertigungseinrichtungen wird hier mit praktischen Übungen das vermittelte Wissen aus dem Basisseminar vertieft.

Unsere Seminare vor Ort:
In einem Vorgespräch wird das Seminar individuell auf das von Ihnen eingesetzte Equipment bzw. für Sie besonders wichtige Schwerpunkte abgestimmt. Unabhängig von Herstellern führen wir diese Seminare bezugnehmend auf z. B.  Handcrimpzange, Verpresswerkzeuge oder MQC Schnellwechselwerkzeuge in Ihrer Fertigung durch!

Weiterlesen: Praxisseminar: Grundlagen der Crimp- und Presstechnik