Samstag, 21 Mai 2022

   
              OSW Crimpen        rennsteig.com           

 

Herstellung einer Pressverbindung (Sechskantpressung)

Sechskantpressung AL 1

Vorbereitung zur Pressung:

- Prüfen Sie ob der Kabelschuh zum Kabelquerschnitt passt!
- Das Kabelende muss rechtwinklig und gerade abgeschnitten sein.
- Beim Abisolieren dürfen KEINE Einzellitzen beschädigt oder abgeschnitten werden.

Sechskantpressung AL 0

Vorgehensweise:

  • Legen Sie das Kabel neben den Kabelschuh, so dass das Ende sich an der Position befindet wo das Rohr sich verjüngt (1).
  • Zeichnen Sie die Abisolierlänge an. (2)
  • Isolieren Sie das Kabelende mit einem dafür geeigneten (!) Abisolierwerkzeug ab.
    Beachten Sie dabei, dass das Abisolierwerkzeug auf die Dicke der Isolation richtig eingestellt ist!

WICHTIG: Es dürfen KEINE Einzeldrähte beschädigt oder abgeschnitten werden!

Sechskantpressung AL 2

  • Positionieren Sie den Kabelschuh im Pressengesenk
  • Schließen Sie das Gesenk mit dem Vorschub der Maschine so dass der Kabelschuh fixiert ist und überprüfen Sie dessen Position und Lage.
  • Hinweis: Bis zum Erreichen des "Presspunktes" können Sie mit dem Vorschub die Gesenke jederzeit stufenlos öffnen und schließen.
  • Stecken Sie das abisolierte Kabelende in das Rohr.

Sechskantpressung AL 3

Die Pressungen dürfen zueinander NICHT verdreht sein! Gleichmäßige Verteilung der Pressungen!

Sechskantpressung AL 4

5.0/5 rating 1 vote

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.