Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

                rennsteig.com       

Einzelleiterabdichtung, Seal

Verarbeitung von Einzeladerabdichtngen - Seal

Dichtung zwischen einem einzelnen Leiter und dem Gehäuse. Die Dichtung wird mit dem Isolationscrimp auf dem Leiter und im Crimpkontakt fixiert und dichtet das Gehäuse Leitungsseitig ab.

Seal, oder Einzeladerabdichtungen dienen, wie der Name schon sagt zum Abdichten der montierten Einzelleitung im Steckergehäuse und sollen die elektrische Verbindung gegen Verschmutzung und Flüssigkeiten schützen.

Einzeladerabdichtung - Seal Geometrie

Seals sind komplexe Silikonringe die auf die Einzelleitung aufgeschoben werden und mit mehreren Dichtringe oder auch „Schultern“ (2) versehen sind. Der zusätzliche Wulst (1) hilft bei der Fixierung des Seals im Crimpkontakt und während der Montage der Leitung in das Steckergehäuse.

Die eingerollten Isolationscrimpflanken verhindern ein herausrutschen des Seals aus dem Crimpkontakt während der Montage. Ist diese Fixierung des Seals nicht ausreichend. D.h. verschiebt sich der Seal bei der Montage der Leitung ins Steckergehäuse muss das Stecken der Leitung mit geeignetem Montagewerkzeug vorgenommen werden. Ob Seals mit diesem Wulst (1) eingesetzt werden können ist abhängig von der Größe des Crimpkontaktes und dem Querschnitt der Leitung.

 

 

 

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)