Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

                rennsteig.com       

Crimpvorgang Drahtcrimp im Schema

Der schematische Ablauf eines Crimpvorganges im Bereich des Drahtcrimps (DC).

Crimpen im Schema Crimpen im Schema - Crimpbereich im MQC Werkzeug

(1) Drahtcrimper - (2) Litzenverbund - (3) Crimpkontakt - (4) Amboss 

Crimpen im Schema - Kontakt zentrieren

Die Crimpflanken werden durch den Drahtcrimper (5) erfasst und der Crimpkontakt wird über dem Amboss zentriert! Der Litzenverbund (2) muss so tief wie möglich im Crimpbereich liegen!

Crimpen im Schema - Der Einrollzeitpunkt

Im Übergang (6) zwischen der Einlaufschräge des Crimpers zur Herzkurve beginnt der Einrollvorgang der Crimpflanken.

Crimpen im Schema - Crimpflanken einrollen

Die Crimpflanken werden über die "Herzkurve" (7) eingerollt! Der Crimpkontakt wird vom Trägerstreifen getrennt!

Crimpen im Schema - Einzeldrähte verteilen

Die Einzeldrähte (2) werden durch die Spitzen der Crimpflanken auf die zwei entstehenden Kammern (A + B) verteilt und verdichtet.

Crimpen im Schema - im unteren Totpunkt

Es entsteht eine bleibende Materialverformung!

Die Crimpmaschine befindet sich im "unteren Totpunkt" (135,78 mm). Die Handcrimpzange ist geschlossen!

5.0/5 rating 1 vote