Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

                rennsteig.com       

Crimpen

Funktionsbereiche

Der Umgangssprache auch als "Anschlagen" bezeichnet. Vorgang zum Verbinden von Crimpkontakten mit Leitern. Plastisches, dauerhaftes Verformen von Werkstoffen - Biegeverformung. Crimpverbindung nach IEC 60352-2; DIN EN 60352-2

Eine durch Crimpen hergestellte lötfreie elektrische Verbindung. Mit Hilfe eines Crimpwerkzeuges wird der Anschlussbereich des Kontaktteils verformt und damit eine feste, gasdichte Verbindung mit dem Leiter hergestellt. Crimpen eignet sich für ein- oder mehrdrahtige bis feinstdrahtige Leiter (Litzen).

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)