Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

                rennsteig.com       

Stripper-Crimper - Greifen und fixieren der Leitung

Stripper-Crimper - Funktionsbereiche in der Übersicht

Funktionsbereiche in der Übersicht:
(A) Greifereinheit
(B) Abisoliereinheit
(C) Crimpwerkzeug

Gleichgültig welche Greiferform eingesetzt werden, gelten die grundsätzlichen Regeln:

  • Die Greifer müssen die Leitung sicher auf Ihrer Position halten!
  • Die Leitung darf durch die Greifer nicht gequetscht werden!
  • Die Isolationsoberfläche der Leitung darf durch die Greifer nicht beschädigt werden!

Greifereinheit im Stripper-Crimper

Beim Abisolieren wird die Isolation durch die Abisoliermesser (2+3) eingeschnitten.

Dabei kann nicht die komplette Isolation eingeschnitten werden.

Der „Rote Bereich“ wird beim Abzug des Isolationsrestes abgerissen. Dadurch entsteht eine mehr oder weniger große Zugkraft (C) auf die im Greifer gehaltene Leitung.

Je weniger Isolation beim Abisolieren eingeschnitten wird, bzw. je größer dieser „Rote Bereich“ ist umso größer ist diese Zugkraft (C)

Die Greifereinheit muss so eingestellt werden, dass die Haltekraft (D) der Greifer diese Zugkraft kompensiert. Die Leitung darf sich NICHT in der Greifereinheit bewegen!

Legende: (1) Greifer (2) Bewegliches Abisoliermesser (3) Festes Abisoliermesser (4) Sensorhalter mit Sensor und Federblech (5) Amboss (6) Drahtcrimp (7) Isolationscrimp

Eine falsche Einstellung der Greifereinheit und/oder Abisoliereinheit kann zu den nachfolgenden Fehlern führen:

Leitung durch den Greifer gezogen

Fehler: Leitung wurde durch den Greifer gezogen und vercrimpt.
Ursachen:
- Greiferdruck zu gering.
- Abisoliermesser haben in den Litzenverbund eingeschnitten und die Leitung durch den Greifer gezogen.
- Leitung wurde am Greifer vorbei auf den Auslösesensor geschoben

Fehler - Greiferdruck zu groß - Leitung gequetscht

Fehler: Leitung gequetscht und flach gedrückt.

Ursache: Greiferdruck zu hoch


0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)